Nürnberg Nordstadt - Kinderkrippe und Wohnen

Eine Oase für Kinder in urbaner Umgebung - durch Reaktivierung des in die Jahre gekommenen, teilweise leerstehenden Wohn- und Bäckereianwesens in der Schweppermannstraße konnte eine neue Kinderbetreuungseinrichtung in einem vom Jugendamt der Stadt Nürnberg festgestellten unterversorgten Gebiet geschaffen werden.

Seit der Gründerzeit sind die Nürnberger Nordstadt und das benachbarte St. Johannis begehrte Wohnstandorte. Insbesondere auch die Gegend um den Friedrich-Ebert-Platz hat in den vergangenen Jahrzehnten einen Zuzug vieler junger Familien erlebt. Durch Reaktivierung des in die Jahre gekommenen, teilweise leerstehenden Wohn- und Bäckereianwesens konnte eine neue Kinderbetreuungseinrichtung in einem vom Jugendamt der Stadt Nürnberg festgestellten unterversorgten Gebiet geschaffen werden. Die Kita erstreckt sich als erdgeschossig durchgängig über das Vorder-, Mittel- und Hinterhaus. Küche und Essplatz reichen im Mittelbau bis in das 1. OG und sind von einer umlaufenden Holzterrasse umgeben.

Die Architektur lebt vom Kontrast der original bauzeitlichen Ziegelfassaden mit den modern ergänzten Stahl- und Glaskonstruktionen der Pfosten-Riegel-Fassaden, Treppen und Balkone.

Die Inneneinrichtung wurde von Topos team durchgängig kindgerecht konstruiert. Durch detaillierte Planung auch der Freianlagen konnte trotz naturgemäßer innenstadttypischer räumlicher Knappheit ein ansprechendes Angebot an Spielmöglichkeiten (Sandspiel, Hochspielebene, Brunnen, etc.) für die Kleinkinder von 1 bis 3 Jahren geschaffen werden.

Sämtliche der 12 neukonzipierten Wohnungen wurden mit Balkon bzw. Freisitz ausgestattet. Die Größen der überwiegend 2- u 3-Zimmer-Wohnungen reichen von 45 bis 75 m². Die Wohnungen im 1. Dachgeschoss u. 2. Dachgeschoss sind als Maisonettes angelegt.

Lage - Schweppermannstr. 6 | 90408 Nürnberg

Erbauungszeit - 2013/2014

Nutzfläche Kinderkrippe - 310 m²

Freifläche Kinderkrippe -  210 m²

Wohnfläche - 650 m²

Belegung - 24 Kinder     

Projektkosten - 1.5 Mio €